DOKUMENTATION

Die dritte Säule von WaldLiebe ist der Bereich ‚Dokumentation‘, der stetig wachsen wird.

 

Hierunter fallen Langfrist-Dokumentationen über die Situation des Waldes, Gegenmaßnahmen und Resultate ebenso wie wissenschaftliche Arbeiten von Hochschulen und spezielle Publikationen über unseren Wald und unser Projekt WaldLiebe.

Im September 2019 haben wir, Hans-Jürgen Baumann, Karl-Alwin Hiller, Harald Kalbhenn, Anne Killat und Hartmut Stamm, beschlossen, die Auswirkungen des Klimawandels „vor unserer Haustür“, im Neu-Anspacher Stadtwald, fotografisch zu dokumentieren. Da wir alle mit unterschiedlichen fotografischen Techniken und persönlichen Sichtweisen fotografieren, ergeben sich eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen, An-, Drauf- und Einsichten. In häufigen Streifzügen versuchen wir die zahlreichen Facetten der Situation auf den Sensor zu bannen. Wir möchten mit unseren  Bildern, deren Spanne von verheerend bis hoffnungsvoll reicht, Fragen und Debatten auslösen und die Menschen in unserem Ort über das Thema Natur und Schutz der Natur vor unserer eigenen Haustür ins Gespräch bringen. Wir möchten die Menschen informieren und vielleicht ein wenig Betroffenheit erzeugen und damit eine Unterstützung für das Waldschutzprojekt WaldLiebe leisten.